Suche

Einsatzüberblick

Löscheinsatz   Siedlerstr., Eschelbach   14 Feb 2017 16:15   mehr ...
Löscheinsatz   Karl-Schuhmacher Str./Steinbock   19 Jan 2017 22:21   mehr ...
Löscheinsatz   B292 Eschelbach/Dühren   16 Jan 2017 18:21   mehr ...
Technische Hilfeleistung   Winterstr.   13 Jan 2017 06:03   mehr ...
BMA   Riedacker   14 Dez 2016 11:42   mehr ...

Besucher

Heute7
Gestern58
Monat1062
Gesamt73497
Feuerwehr Dühren
Abteilungsversammlung 2017 Drucken

Jahreshauptversammlung 21.01.2017

Im Jahr 2016 waren die dührener Feuerwehrleute bei insgesamt 18 Einsätzen gefordert. Somit setzt sich eine steigende Tendenz der Einsatzzahlen im Vergleich zu den Vorjahren immer weiter fort. Von größeren und schlimmen Ereignissen blieb man in Dühren im vergangenen Jahr verschont. So waren größtenteils kleinere Hilfeleistungen oder Einsätze mit Kontrollaufgaben zu erledigen. Ebenfalls weiter gestiegen sind die Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen im Industriegebiet Hinter der Mühle, für die man zusammen mit der Abteilung Stadt in der Zuständigkeit ist. Ein Drittel der gesamten Einsätze fallen darunter. Zudem wurden noch 4 Brandsicherheitswachdienste in der Rhein-Neckar-Arena übernommen.

Mit zur Zeit 40 Mitgliedern ist die Einsatzabteilung in Dühren gut aufgestellt. Dies ist vor allen Dingen ein Verdienst der hervorragenden Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehr, die mit 21 Kindern und Jugendlichen zu einer der größten und aktivsten im Stadtgebiet gehört. Im Jahr 2016 konnten 4 neue Feuerwehrleute aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen werden.

Die Vorbereitungen auf das Leistungsabzeichen in Silber waren ein wesentlicher Bestandteil der Übungen im vergangenen Jahr. Insgesamt 11 Feuerwehrmänner trainierten bis zu 2 mal wöchentlich, um die geforderten Übungen – einen Löschangriff und eine Hilfeleistung- fehlerfrei zu beherrschen. Die Arbeit war mit Erfolg gekrönt, und so konnten die begehrten Abzeichen in der Generalversammlung übergeben werden.

 


Stadtbrandmeister Michael Hess durfte verdiente Mitglieder ehren. So wurde Abteilungskommandant René Ohr und sein Stellvertreter Joachim Speer mit dem silbernen Ehrenzeichen für 25 Jahre und Rudi Sitzler mit dem goldenen Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienstzeit in der Feuerwehr ausgezeichnet.

 


Orstvorsteher Alexander Speer, der selbst aktiver Feuermann ist, bedankte sich für die geleistete Arbeit und die investierte Zeit. Besonders auch für Mitwirkung am Martinsumzug, dem Volkstrauertag und der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge. Neben der eigentlichen Feuerwehrtätigkeit verlangt es doch einiges an Engagement, sich auch noch im aktiven Dorfleben einzubringen, so Speer.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurden Rene´Ohr als Abteilungskommandant und Joachim Speer als sein Stellvertreter jeweils mit großer Mehrheit von der Versammlung im Amt bestätigt.

2017 feiern die dührener Florianjünger ganz groß. Einmal feiert die Freiwillige Feuerwehr ihr 75 jähriges, und die Jugendfeuerwehr ihr 40 jähriges Jubiläum. Am Wochenende vom 07. bis 09. Juli wird auf dem Ortsmittelpunkt ein großes Festzelt stehen, in dem man das Fest gebührend feiern kann.